TShirt I Have a Dream

 

 

 

 

 

TShirt 1963

 

Anzeige:
Geburtstagsrede für den
Jahrgang 1963

Film 1963

Film und Kino im Jahr 1963

James Bond 007 jagt Dr. No„Meine Name ist Bond. James Bond“ hieß es erstmals im Januar 1963 auf den deutschen Kinoleinwänden. In „James Bond 007 jagt Dr. No“ hat es Sean Connery als Agent im Geheimdienst Ihrer Majestät mit einem zwielichtigen Wissenschaftler zu tun, der gleich reihenweise amerikanische Raketen zum Absturz bringt. Mit Hilfe der schönen Honey Rider (Ursula Andress) macht sich Bond in der Karibik daran, die Welt zu retten.
Lawrence von ArabienFilmgeschichte schrieb auch David Leans monumentales Wüstenepos „Lawrence von Arabien“ mit Peter O’Toole in der Titelrolle. Erzählt wird die wahre Geschichte des charismatischen britischen Offiziers T.E. Lawrence, der im 1.Weltkrieg das Vertrauen der arabischen Stämme gewinnt und ihren Aufstand gegen das Osmanische Reich unterstützt. Der Streifen wurde mit sieben Oscars prämiert, darunter die für den besten Film und die beste Regie.
Wer die Nachtigall störtEin bewegendes Plädoyer gegen Rassismus und für Toleranz lief im Juni 1963 mit dem Streifen „Wer die Nachtigall stört“ in deutschen Kinos an. Gregory Peck spielt darin den Anwalt Atticus Finch, der im Alabama der 1930er Jahre einen farbigen Farmarbeiter verteidigt, dem zu Unrecht die Vergewaltigung einer weißen Frau vorgeworfen wird. Damit zieht sich Finch die Verachtung seiner Nachbarn zu – gewinnt aber den Respekt seiner beiden Kinder.
Die VögelEinen Klassiker des Horrorfilms inszenierte Alfred Hitchcock mit seinem Film „Die Vögel“. Gerade kennen gelernt, besucht Melanie Daniels (Tippi Hedren) den Anwalt Mitch Brenner (Rod Taylor) in dessen Ferienhaus im Küstenort Bodega Bay. Zunächst sieht alles nach einem trauten Wochenende am Meer aus – bis auf einem zahllose Vögel die Bewohner der Kleinstadt angreifen.Winnetou
Den Beginn der Blutsbrüderschaft zwischen Old Shatterhand (Lex Barker) und Winnteou (Pierre Brice) dem Häuptling der Apachen konnte das Kinopublikum dann noch im Dezember in „Winnetou“ erleben – der originalgetreuesten und wahrscheinlich besten Verfilmung eines Karl-May-Romans.

 

Anzeige: eBook Film und Kino der 60er Jahre bei oBeek

Kinohits 1963

...die Erfolge von damals...

 


Bis das Blut gefriert
Charade
Cleopatra
Der Diener
Gesprengte Ketten
Das Haus in Montevideo
Der Herr der Fliegen
Der Kardinal
Der Prozeß
Das indische Tuch
It’s a Mad Mad Mad Mad World
Der Leopard
James Bond - Liebesgrüße aus Moskau
Lilien auf dem Felde
Das Mädchen Irma la Douce
Mein Onkel, der Gangster
Nackt unter Wölfen
Der Rabe – Duell der Zauberer
Schloß Gripsholm
Der schwarze Abt
Das Schweigen
Das war der wilde Westen
This Sporting Life
Tom Jones – Zwischen Bett und Galgen
Die Verachtung
El Verdugo
Der verrückte Professor
Die Vögel
Der Wildeste unter Tausend
Winnetou 1. Teil
Der Zinker
Nackt unter Wölfen

 

Die Oscar Preisträger 1963The Miracle Worker

Bester Film: Lawrence von Arabien von David Lean
Bester Hauptdarsteller:
Gregory Peck - Wer die Nachtigall stört
Beste Hauptdarstellerin:
Anne Bancroft -  The Miracle Worker
Bester Regisseur:
David Lean -  Lawrence von Arabien
Bester Nebendarsteller:
Ed Begley - Süßer Vogel Jugend
Beste Nebendarstellerin:
Patty Duke - The Miracle Worker
Bester Song:
Days of Wine and Roses von Henry Mancini und Johnny Mercer
Beste Musik:
Maurice Jarre - Lawrence von Arabien
Bester fremdsprachiger Film:
Les Dimanches de Ville d'Avray von Serge Bourguignon

Zum DVD-Shop des Jahres 1963
Jahr 1962
[Jahr 1963] [Impressum]


Jahr1958 - Jahr1960 - Jahr1961 - Jahr1962 - Jahr1964
Jahr1965 - Jahr1966 - Jahr1967 - Jahr1968 -
Jahr1969

 Ein Klick der hilft - Tarifvergleich

Jahr 1964
Jahr 1963